Start
Die Reise
Säuger in Namibia
Vögel in Namibia
Insekten in Namibia
Amphibien in Namibia
Das Fazit
Reisetipps
Links
Kontakt
http://namibia2009.de/

Welcome to our site.
Namibia2009
.

Reisetipps

Malaria:

Mike, ein Reiseleiter aus Südafrika, gab uns folgende Empfehlung: Keine Malaria-Prophylaxe - Mitnahme des "Standby-Präparates" MALARONE - Einnahme von 3 Tabletten bei Symptomen wie Fieber, Schüttelfrost und grippeähnlichen Anzeichen- schnellstmöglich ins Krankenhaus - keine Orangen essen - sich nicht mit Blitz fotografieren lassen!

Wir haben keine Impfung vorab genommen. Als Schutz gegen Malaria hilft zusätzlich auch eine diverse Vorsicht, die wir haben walten lassen. In der Dämmerung, wenn die Mücke aktiv ist, sollte man "langärmlig und -hosig" unterwegs sein, also möglichst wenig nackte Haut zeigen. Zusätzliches Einreiben der freien Hautpartien mit guten Insektenschutzmitteln, die hier in Drogerien, Apotheken und guten Märkten zu haben sind (Peacful Sleep, Tabard), ist sehr angesagt! (Europäische Mittel wie z.B. AUTAN sind vergleichsweise wirkungslos!)

Das Thema Malariagefahr wird in Namibia sehr unterschiedlich bewertet. Jeder sollte selbst entscheiden, ob und wie er sich schützt. Uns scheint das Mitführen von MALARONE besser als die Möglichkeit, sich durch bei Impfung durch Nebenwirkungen die Reise zu verderben! Außer im Norden des Landes besteht eh nur eine äußerst minimale Gefahr.

Mietwagen:

Start
Die Reise
Säuger in Namibia
Vögel in Namibia
Insekten in Namibia
Amphibien in Namibia
Das Fazit
Reisetipps
Links
Kontakt
Footer-Nachricht